Faszinierende Filme, Lieder und Zitate | Favoriten!

Enthält unbezahlte Werbung – Verlinkung von Videos

Es gibt ein paar Videos, Lieder, Filme und Zitate die mich zum Nach- und zum Umdenken gebracht haben. Ich konnte alt eingesessene Ansichten neu sortieren und entfernen, fühle mich manchmal sogar wie ein anderer Mensch…

Videos:

Ein wunderschöner, kurzer Film über unsere Vorurteile und die wahren Geschichten der Menschen die wir verurteilen.

Dieser Kurzfilm behandelt eine Thematik, die nicht oft angesprochen wird. Es geht um die Gefahren, die jedem Mädchen bevorstehen. Der Film ist auf englisch, aber sehr sehenswert!

Lieder:

Eine kleine Gedankenreise in der Form eines “Liedes” über Träume und Realität und was passiert, wenn diese verschwimmen. Der Text ist von Alan Watts und, soweit ich weiß, auch von ihm gesprochen.

Wer kennt ihn nicht? Eminem ist ein wahrer Gott für Rap-Liebhaber und dieses Lied ist eines seiner Klassiker! Der Text verleiht mir regelmäßig Gänsehaut!

Filme:

1. “Der Club der toten Dichter”. Ebenfalls ein Klassiker! Falls du den Film schon kennst, solltest du dir ihn auf jeden Fall auch einmal auf Englisch (“Dead Poets Society”) angucken, wie die meisten Filme, ist auch er auf der originalen Sprache sehr viel besser!

2. “Kill Your Darlings”. Das ist das modernere Pendant zu “Dead Poets Society”. Die beeindruckende Geschichte des US-amerikanischen Dichters Allen Ginsberg wird hier ausdrucksstark erzählt. Mit “Harry Potter”- Darsteller Daniel Radcliffe und Dane DeHaan als Hauptdarsteller.

3. “Spotlight”. Ein Film über investigativen Journalismus des Spotlight-Teams der Boston Globe. Eine wahre Geschichte über sexuellen Missbrauch der von der katholischen Kirche an unzähligen Kindern ausgeübt wurde. Hervorragender Cast, unter anderen Michael Keaton, Rachel McAdams und Mark Ruffalo!

Ich wollte eigentlich jeweils den deutschen und den englischen Trailer verlinken, aber der Artikel hätte eine halbe Ewigkeit gebraucht zu laden, daher habe ich mich auf die deutschen beschränkt. Auch jetzt braucht er noch lange aber eben nur noch eine viertel Ewigkeit ;). Aber wie, dass ein oder andere mal, erwähnt: die englischen Versionen sind besser und die Trailer findet ihr auf YouTube!

Zitate:

Ich könnte jetzt jedes Zitat noch einmal abtippen, aber ich verlinke einfach meine Zitate und Gedichte Seite! Die wird auch regelmäßig ergänzt, wenn ich ein neues finde, dass mir gefällt!

Über besondere Bücher werde ich in näherer Zeit schreiben. Denn wenn ich die hier noch eingebunden hätte, hätte das den Rahmen gesprengt… Ich hoffe sehr ich konnte dich zum Nachdenken anregen und dass dich diese Dinge genau so sehr beeindrucken wie mich! Ich hoffe ich habe nichts vergessen… Wenn dir die Anregungen gefallen haben, würde ich mich sehr über Feedback freuen und eine Liste für weitere Favoriten gibt es bereits. Hast du noch Tipps für mich? Du weißt ja jetzt in welche Richtung mein Geschmack geht 🙂

Die Rechte für die genannten und verlinkten Beiträge liegen bei denen, die diese veröffentlicht haben, oder haben die Inhaber gekennzeichnet.

Pauline

20 Kommentare zu „Faszinierende Filme, Lieder und Zitate | Favoriten!

  1. Liebe Pauline!
    Der erste Film ist wirklich sehr gut! 🙂 Danke dafür – es zeigt uns auf, dass wir nicht zu viele und vor allem nicht zu schnell Vorurteile haben sollten haben und das ist sehr wichtig!
    LG, Jasmin von Backpacktherapy.de

  2. Schöne Idee eine solche Filmliste zusammenzustellen!
    Ja, „Der Club der toten Dichter“ hat wohl jeden bewegt…
    Und der allererste Film in der Liste (der Kurzfilm über Vorurteile) ist wirklich eine Entdeckung wert!

    LG
    Kai

  3. Sehr schöne Sammlung. Spotlight fand ich auch extrem gut, der hat den Oscar auch absolut verdient und behandelt ein wichtiges Thema sehr realistisch. “Kill Your Darlings” möchte ich mir hingegen noch anschauen, weil ich ein großer Fan von Daniel Radcliffe bin. Und bei den Songs kenne ich natürlich Eminem. Er ist auch einer der wenigen Rapper, die ich wirklich gerne höre und der mich schon seit meiner Jugend begleitet.

  4. Ich bin auch mit den Büchern und Filmen groß geworden, deshalb zähle ich mich gerne auch zur Generation Potter. Die Studios sind aber wirklich toll und für eingefleischte Fans lohnt sich der Eintritt definitiv, da einem viel geboten wird.

  5. „Dear Dad“ kenne ich nun schon seit längerem und ich finde ihn einfach grandios. Ein ganz toller Kurzfilm.
    Spotlight war für mich ein cooler Film, da war ich sehr positiv überrascht und kann ihn nur jedem wärmstens empfehlen
    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere